• Carta

    Kommunikationsstrategie

Verständnis, Planung, Narrative:
Das leisten unsere Strategien

Deutungshoheit bewahren, Bürger einbinden, Projektfortschritt sichern: Kommunikationsstrategien von Carta sind zuverlässige Fahrpläne für die Bürger- und Akzeptanzkommunikation. Von der Erstinformation über Bürgerbeteiligungen bis zum laufenden Stakeholder-Management.

Im Südwesten kennen wir uns aus. Umfeld, Akteure, Strukturen und Stakeholder, bestehende Bürgerinitiativen und Diskurse haben wir meist schon im Blick. So können wir die projekt- und verfahrensbegleitende Kommunikation sehr effektiv planen. Dabei gehen wir methodisch fundiert vor - gemäß einschlägiger Leitlinien und im Wissen um gesetzliche Vorgaben.

Für unsere Mandanten sorgen wir damit auch dafür, dass ihre Kommunikation das Verfahren nicht formal angreifbar macht. Inhaltlich entwickeln wir kreativ gemeinsame Nenner für anschlussfähige Narrative, die über strategisches Framing, Storytelling und Dialog den Boden für eine breite Akzeptanz bereiten.

Erfolgsfaktoren – das macht Carta-Konzepte aus

Stringent, kreativ und systematisch


Strategien von Carta sind stringent aus der Ausgangslage, den Zielen und Möglichkeiten abgeleitet, kreativ mit den kommunikativen Kontexten verknüpft und sorgen für die systematische und damit effiziente Kommunikation mit allen Stakeholdern.

Beratungskompetenz meets Umsetzbarkeit

Da wir bereits seit 2010 große Vorhaben begleiten, haben wir Erfahrung darin, welche Maßnahmen zu welchen Zwecken funktionieren. Daher verbinden unsere Konzepte den gedanklichen Überbau zuverlässig mit praktischer Umsetzbarkeit der Maßnahmenplanung, wobei wir Leitfäden wie die VDI 7000 ebenso wie gesetzliche Rahmenbedingungen im Blick haben.

Überzeugende Story: Nachweis der Erforderlichkeit plus Empathie

Wir konzipieren Ihre Kommunikation so, dass sie den Nachweis der Erforderlichkeit liefert - aber dabei auch Ängsten und Bedenken Raum gibt. Zusammen mit den Vorhabenträgern ermitteln wir Handlungsspielräume für eine Einbindung der Bürger und wählen die richtigen Formate von Information über Konsultation bis zur Beteiligung.

Konzepte für die Akzeptanzkommunikation und Bürgerbeteiligung

Strategieentwicklung

Individuelle Strategien: Wir leiten die strategische Vorgehensweise als Grundlage für Narration und Maßnahmenplanung stringent aus Analyse und Zieldefinition ab.

Unsere Leistungen im Bereich Stakeholder-Management finden Sie hier.

Maßnahmenplanung

Wir greifen je nach Projekt auf die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten zu, wie: Presse- und Medienarbeit, Social Media, Websites, Microsites, Beteiligungsplattformen, Broschüren, Newsletter, Flyer, Plakate, Schautafeln, digitale Darstellungen, Renderings von Planungen, Videos, Animationen, Podcasts, Infomärkte, Runde Tische, Beteiligungsformate, digitale Beteiligungsformate, Stakeholder-Events, Stakeholder-Management, Bürgertelefone und temporäre Bürgerbüros, Umfragen und Feedback-Kanäle, Social Listening, Pressebeobachtung, politisches Monitoring zur Erfolgsüberwachung, laufende Beratung und Jour fíxe.

Narration und Botschaften

Die Narration bestimmt, in welchem Licht ein Projekt wahrgenommen wird. Wir entwickeln Narrationen, die Chancen in den Mittelpunkt stehen, und Botschaften, die Betroffene abholen.

Analyse

Unsere Konzepte sind evidenzbasiert. Wir führen u.a. Situations- und Projektanalysen, Umfeldanalysen, Stakeholder-Analysen, Stakeholder-Mapping, Dialoggruppen-Analysen und Analysen des kommunikativen Kontexts durch.

Referenzen

Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung

Zusammen mit unserer Partneragentur Kaltwasser begleiten wir für diesen Kunden ein umfangreiches und langjähriges Infrastrukturprojekt mit Akzeptanz- und Bürgerkommunikation am Bodensee und im Verbandsgebiet.

Luisenpark in Mannheim

Kommunikative Begleitung der Neugestaltung im Parkzentrum zur Bundesgartenschau 2023 und darüber hinaus mit Beratung sowie der strategischen Umsetzung des durch uns konzipierten Storytellings.

Erdölförderung in Speyer und Umgebung

Unseren Kunden Neptune Energy und dessen Konsortialpartner Palatina GeoCon unterstützen wir seit 2012 in der Akzeptanz- und Bürgerkommunikation bei der Aufsuchung und Förderung von Erdöl.

AGENTUR-BLOG & NEWS

Neu im Team: Zahide Fürstenberger

07. September 2022
Im September trat Zahide Fürstenberger unserem Team als neues Mitglied bei. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Istanbul und ...

Es ist Sommer! Und mit dem Sommer kommt die neue Ausgabe der PROCURA Speyer

10. Juni 2022
Wer lebt bewegt – sich selbst und andere. Und wer möglichst lange und gesund leben möchte, freut sich, wenn die Hürden zu sportlicher Bewegung im A...

Frühlingsausgabe der PROCURA Speyer erschienen

18. März 2022
Zum Frühlingsbeginn erscheint die neue Ausgabe der Procura Speyer. Egal, ob Sie unter Pollenallergie leiden oder unter einem ungeliebten Tattoo: In...

Carta GmbH | Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer | Telefon: +49 (0) 62 32 - 100111 - 0 |E-Mail: info @ carta.eu